Knip-Gründer Dennis Just will den Versicherungsmarkt revolutionieren

Knip-Gründer Dennis Just will den Versicherungsmarkt revolutionieren

Thomas Rechlin 20. April 2016 No Response

Knip-Gründer Dennis Just will den Versicherungsmarkt „schneller, schöner, schlanker und transparenter“ machen, wie er dem Punkt-Magazin erzählt. Siehe hierzu auch Artikel Digitales Niemandsland.

Was als Idee im Kleinen begann ist heute der größte digitale Makler: Knip ist mit 100 Mitarbeitern aus 13 Nationen und in 3 verschiedenen Städten einer der wichtigsten Treiber der europäischen FinTech-Welt.

Knip ist Europas erster und größter digitaler Versicherungsmakler. Verbraucher können mit der kostenlosen Lösung ihre Versicherungen bündeln, optimieren und wechseln. Die App zeigt aktuelle Verträge, Policen und Beiträge. Technologiegestützt identifizieren die Versicherungsexperten Optimierungsmöglichkeiten für die Verbraucher und beraten per EMail und telefonisch zu Schutz und Tarifen. Knip bietet unabhängige und transparente Beratung, die Versicherungsexperten erhalten keine Provision. Die Knip-App ist als iOS- und Android-Version verfügbar. Knip ist TÜV-geprüft und arbeitet mit sicherer SSLVerschlüsselung auf Bankenniveau. Die Knip AG wurde 2013 von Dennis Just und Christina Kehl in Zürich gegründet und ist mit 60 Mitarbeitern in Deutschland und der Schweiz erfolgreich. (Quelle: www.knip.de)


0 Kommentare

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die User Experience des OEV Mas… 5. April 2016 Infoportal goes Infografik 21. April 2016