SV-Restauftritte bald online – schlank, responsiv und nutzerfreundlich

SV-Restauftritte bald online – schlank, responsiv und nutzerfreundlich

OEV Master, Öffentliche Versicherer 9. März 2016

Status Quo Umsetzung der Sparkassenversicherung, Teil 2

  • Abstimmung Online-Ziele ✔
  • Definition der Aufgaben und Zuständigkeiten ✔
  • Konzeptionsphase beendet ✔
  • Redaktionsschulungen seitens OEV haben stattgefunden ✔
  • Abstimmung der Informationsarchitektur mit der OEV ✔
  • Content-Pflege (SV) im vollen Gange 

Ausgangslage

Mit dem Livegang des Privatkundenauftritts vor einem Jahr wurde der erste Zielgruppenbereich erfolgreich in einen neuen Internetauftritt auf Basis der ÖV_digital-Plattform überführt.

Auf Grundlage des neuen Internetauftrittes sollen in 2016 auch die verbleibenden Zielgruppenbereiche Firmen, Industrie, Kommunen und Landwirte in den Hauptauftritt migriert werden.

Der Internetauftritt der SV bAV Consulting GmbH soll ebenfalls auf Basis des neuen SV Internetauftritts migriert werden, jedoch wie bisher als eigenständiger Auftritt.

Projektziel

Die SV möchte die bisher noch im Altauftritt verbliebenen Zielgruppenbereiche Firmen, Industrie, Kommunen und Landwirte in den neuen Hauptauftritt migrieren, um alle relevanten Zielgruppen mit einer einheitlichen Markendarstellung und einem einheitlichen Look & Feel zu bedienen.

Mit gleicher Zielsetzung soll auch der bAV Internetauftritt als weiterhin eigenständiger Auftritt in das neue Design überführt werden. Als Livegangtermin ist der 13.06.2016 kommuniziert worden.

Ergebnisse der Konzeption

  • Aus den, neben den Privatkunden-, vier Zielgruppen-Einstiegen (Firmen, Industrie, Kommunen und Landwirte) werden zwei: Firmenkunden und Kommunen.
  • Der neue Firmenkundenauftritt bietet zwei Einstiegsmöglichkeiten, entweder über das Produktinteresse oder über einen Brancheneinstieg.
  • Die Zielgruppen Landwirte und Industrie finden sich über den Brancheneinstieg wieder.
  • Im Kommunal-Auftritt liegt der Fokus auf dem Zielgruppenprodukt „Kristall“ für Kommunen und den SV Serviceangeboten für den Kommunalbereich.

Dadurch erhält der Auftritt eine schlankere Struktur mit dem Fokus auf Produkte, Branchen, Kontakt und Betreuersuche.

SV

Arbeitsteilung

Die Arbeit im Projekt wurde zwischen der SparkassenVersicherung, OEV und accoda aufgeteilt. Dabei war accoda zusammen mit der SV für die Gesamtkonzeption, die OEV wiederum für die Qualitätssicherung und das Gewährleisten der Masterkonformität zuständig. Darüber hinaus hat die OEV die redaktionelle Schulung der SV, die initiale Seitenanlage (Navigationsstruktur, Header und Footer) und auch weiteren redaktionellen Support übernommen. Außerdem sorgt die OEV mit dem Produkt ÖV_digital auch in diesem Projekt für die Responsivität und die Optimierung der User Experience.

tb_andrea_dansauer

Relaunch SV Restauftritte? Geht schneller als gedacht!

 

 

Andrea Dansauer

Gruppenleiterin SV SparkassenVersicherung
Dialogmarketing und Online

 

Die SV erstellt den gesamten Content inklusive der Bilder. Im Gegensatz zur Umsetzung des Privatkundenauftritts setzt die SV jetzt den größten Teil des Contents direkt im Redaktionssystem um. Das bietet zum einen den Vorteil, dass der Redakteur sofort sieht, ob Text und Bild mit den jeweils im Wireframe vorab geplanten Widgets gut auf den einzelnen Seiten zusammen passen. Ist dies mal nicht der Fall, kann der Redakteur direkt Text oder Bild anpassen und/oder ein alternatives Widget einsetzen. Zum anderen erspart dieses Vorgehen das doppelte Erfassen der Inhalte zunächst in beispielsweise Word- oder Excel-Tabellen und die Korrekturschleife zwischen SV und OEV-Redakteuren.

Entwicklung

Das Ziel der Entwickler war es, so viele ÖV_digital Master-Widgets wie möglich zu verwenden, um einen komplett neuen, leichten und aufgeräumten Look zu erzielen. Entwicklungen beschränken sich auf das CSS der SV und die dadurch notwendigen Widgetanpassungen und die Besonderheiten der SV Seite wie z.B. die Sticky Response Bar.

Stefan Timmerberg, verantwortlicher Projektmanager bei der OEV, zeigt sich mit der Projektentwicklung und der Zusammenarbeit zwischen SV, accoda und OEV sehr zufrieden:

„Projektstatus gemessen an den 3 relevanten Größen Zeit, Budget, Leistung: Grün!“

 

Versicherungskammer Bayern test… 3. März 2016 Für ein besseres Google Rankin… 16. März 2016