Nico Schönnagel

Nico Schönnagel
Leiter digital campus 360

Die OEV ist kein hipster Unternehmen im ersten Geburtsjahr, dafür ein junges und dynamisches Unternehmen mit Visionen. Genauso bin ich auch und deswegen fühlt es sich gut an, hier zu arbeiten. Mit dem digital campus 360 kann ich helfen diesen visionären Geist in Berlin mit- und weiterzuentwickeln. Neben vielen interessanten Projekten habe ich auch die Freiheit für echte Forschung und Entwicklung – das macht mir und dem ganzen Team Spaß. Und wenn ich mich morgens aufs Büro freue, obwohl ich auch gerne zu Hause bin, dann muss es wohl das richtige Unternehmen sein!

Kollegen/innen

Ich arbeite mit einem Team von jungen Leuten, die Lust haben, das zu tun, was sie tun: Ideen entwickeln und umsetzen. Dabei diskutieren wir oft über die beste Lösung – manchmal auch beim Bier über den Feierabend hinaus. Am Ende bekommen wir im Team immer alles gerockt. Das ist cool und das geht nur mit den tollen Kollegen/innen hier.

Technologien

Ich liebe Technik. Schon als kleiner Junge brannte ich für Computer. Mit 14 habe ich angefangen zu programmieren und mich mit den ersten Bulletin Board Systems (BBS) rumgeschlagen. Heute freue ich mich in einem Unternehmen zu arbeiten, das Vernetzung verstanden hat, das in der Cloud arbeitet und hierfür Lösungen schafft, das mit neusten Technologien arbeitet und wo Begriffe wie IaC, Serverless und Microservice keine Buzzwords sind.

Büroumfeld

Der digital campus 360 befindet sich im Zentrum Berlins in einem Co-Working-Space – das ist ziemlich cool. Beim Tischtennis oder anderen Evening-Events vom Mindspace, lernt man das Team und auch andere digital begeisterte Menschen mal näher kennen. Im Sommer kann man mit dem Laptop auf der Terrasse arbeiten oder im Winter an der Bar mit einem Latte Macchiato. Das ist schon ziemlich nice.