Alles Kopfsache

Alles Kopfsache

Allgemein 29. November 2018 No Response

Der Begriff „Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung am Arbeitsplatz“ mutet zugegebenermaßen etwas sperrig und förmlich an. Was sich dahinter verbirgt, ist allerdings nicht so leicht auf den Punkt zu bringen und alles andere als uninteressant. Aber zunächst ein kurzer Blick zurück: Wie bereits erwähnt verpflichtet uns der Gesetzgeber im Rahmen des Gesundheitsschutzes auch die Belastung der Psyche zu berücksichtigen. Im ersten Moment mag das angesichts der vielen Herausforderungen und fachlichen Anforderungen zweitrangig erscheinen, denkt man etwas darüber nach, leuchtet dann aber doch ein, wie wichtig das eigentlich ist.

Chemikalien, Strahlenbelastung und Überdruck spielen im OEV-Alltag eher weniger eine Rolle, denn die Arbeit findet in erster Linie im Kopf (und Herzen 🙂 ) statt. Folglich sind Intellekt und Psyche die zentralen Treiber des Erfolgs und somit auch am stärksten belastet.
Dieser Zusammenhang hat uns klar gemacht, dass wir nicht bloß der rechtlichen Pflicht nachkommen wollen, sondern es uns wirklich zu Herzen nehmen, negative Konsequenzen von zu großer, unausgeglichener oder schlichtweg falsch gesteuerter Belastung zu vermeiden. Schließlich ist nur eine gesunde Psyche auch eine leistungsfähige Psyche. Aus diesem Grund haben wir die Gefährdungsbeurteilung mit großem Aufwand und Detailversessenheit innerhalb der gesamten Firma durchgeführt. Die Erleichterung und Freude war dann dementsprechend groß, als deutlich wurde, dass wir ein wirklich gutes Ergebnis erzielt haben. Mit einem Durchschnittswert von 2,2 über die Bereiche Arbeitsinhalt, Arbeitsorganisation, soziale Beziehungen, Arbeitsumfeld, persönliches Erleben und körperliche Gesundheit können wir voll zufrieden sein.

Die Auswertung der Erhebung hat ergeben, dass die Arbeitsbedingungen in der OEV zu keinerlei negativen Folgen führen und die Belastungssteuerung bei uns ausgezeichnet gelingt. Aber seien wir ehrlich: Ein schlechtes Ergebnis hätte uns schon ein bisschen überrascht, schließlich sind wir als Top-Arbeitgeber ausgezeichnet und wissen, dass es letztlich im Interesse aller ist, zufriedene und vor allem gesunde Mitarbeiter zu haben. Das ist die Voraussetzung für Leistung und Erfolg und nur so macht Leistung auch Spaß.  Für alle, deren Interesse wir geweckt haben geht es hier zu unserem Bewerbungsportal: https://www.oev-online.de/karriere/


0 Kommentare

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Betriebliches Gesundheitswesen … 21. September 2018 Beratersuche leicht gemacht: HE… 29. November 2018